Energetische Medizin / Geistiges Heilen

Das Hand auflegen und Heilen mittels Energien zählt zu den ältesten Heilmethoden der Welt. Krankheitsverursacher liegen oft in einem Bereich der nicht mehr wahrnehmbar ist. Man merkt nur: irgendetwas stimmt nicht und der Körper reagiert darauf mit Krankheiten an den unterschiedlichsten Stellen im und am Körper. Dies ist auf Blockaden im Energiefluss zurückzuführen. Energetische Medizin wird deshalb immer häufiger in Kombination mit der klassischen Schulmedizin und Psychotherapie angewendet.

Das Heilen mit Haenden

Das Zuführen von Energien durch die Hände kann unterstützend bei fast jeder Krankheit und in Kombination mit psy­chologischen Beratungen eingesetzt werden. Auch bei innerer Unruhe, psychischem Druck und Stress haben die Energien einen wohl­tuen­den und beruhigenden Einfluss. Aufgabe und Ziel der energetischen Medizin ist es, die Selbstheilungskräfte in Körper und Geist zu aktivieren und den Menschen zu ermutigen, Verantwortung für sich und ihre Gesundheit zu übernehmen.

Die reine Behandlungseinheit dauert ca. 45 Min. inkl. kurze Nachbesprechung.

Wichtiger Hinweis:
Als geistige Heilerin ist es mir nicht erlaubt eine Diagnose zu stellen oder eine Anamnese zu erheben. Für das Zuführen von Energie ist es unerheblich welche Art und welchen Schweregrad der Erkrankung Sie haben.

Portrait von Martina Bergmann
Telefon-Icon

Rückruf-Service

(* Pflichtfelder)

... oder schnellstmöglich!

(Aufgrund bestehender Termine erbitten wir uns eine Bearbeitungszeit von mindestens 1 Tag.)